Der LBC hat einen staatlich geprüften Trainer

Geschrieben von Martin Noichl

Am 25. März hat Frank Eckschlager die kommissionelle Prüfung zum Instruktor in der Sparte Billard bestanden.

Nach einer mehrwöchigen Ausbildung in der BSPA- Graz (Bundes Sport Akademie), und im 1st Edition in Villach hat Frank in Wolfsberg (Kärnten) die staatliche Abschlussprüfung bestanden.

Die Ausbildung zum Instruktor beinhaltet 180 Stunden Unterricht, unter andern in den allgemeinen Fächern Sportorganisation, Geschichte d. Sport, Sportbiologie, Biomechanik, Trainingslehre u. Methodik, sowie speziellen Fächern wie Materialkunde, Regelkunde, spezielle Trainingslehre und spez. Biomechanik. Immer wieder wurden auch Lehrauftritte geübt sowie spezielle Trainingsmethoden am Tisch demonstriert.

Kursleiter vom ÖPBV waren Sportwissenschaftler Hr. Mag. Gollnhuber und Bundestrainer Mag. Neumann, von Seiten der BSPA Graz standen Hr. Dir. Mag. Frühwirth , Hr. MMMag. Dr. Gutschlhofer und Av. MMag. Veitz den insgesamt 17 Billardsportlern aus ganz Österreich zur Seite. Von den Teilnehmer waren auch drei Snooker-, zwei Rollstuhlfahrer und zwei Frauen dabei.

Von den 17 Schülern sind leider Drei beruflich bedingt während des Kurses ausgeschieden und zwei weitere konnten bei der Abschlussprüfung nicht antreten und werden diese hoffentlich bald nachholen.

Alle 12 angetretenen offiziellen Schüler der BSPA -Graz konnten am 25. März die staatliche Prüfung erfolgreich abschließen !

Für den LBC bedeutet dies eine äußerst Wertvolle Bereicherung für das Billard Training besonders auch für die schon bisher sehr erfolgreiche Jugendarbeit und auch bei den ambitionierten Erwachsenen.

Wir gratulieren Dir Frank !

 

Zugriffe: 1731