LBCler im Siegesrausch

Kategorie: Turnierinfo Veröffentlicht: Sonntag, 16. Oktober 2016 Geschrieben von Frank

Bei dem diesjährigen Pillersee Doppel Turnier vom Bc Saustall, haben das Team Geri u. Chris (alias die Stirnfransen) sensationell den ERSTEN PLATZ erreicht.

Das Team Hans- Jörg und Frank setzt mit einem erfolgreichen FÜNFTEN PLATZ noch eine Zugabe, für die LBC Statistik. 

Bei dem seit Jahren zweitgrößten Tiroler Poolbillard Turnier,  spielten 48 zweier Teams in der Disziplin 8er Ball um die heiß begehrten selbstgemachten Trophäen des BC Saustall in Pfaffenschwendt.

 

 

Bei diesem Turnier, bei dem der Spaß und die Unterhaltung im Vordergrund steht, dürfen die zweier Teams mit nur einem Ligaspieler besetzt sein.

Gespielt wurde das ganze Turnier auf nur eine gewonnene Partie, wobei aber jede gelochte Kugel einen Punkt zähl. Der Sieger erhält für die Begegnung 10 Punkte.

In der ersten Phase des Turnieres wurden die Manschaften in 9 Gruppen gelost. In diesen Guppen spielte jede Mannschaft gegen jeden. Die besten zwei Mannschaften aus jeder Gruppe sind dann in das KO System aufgestiegen.

Die LBC Freunde spielten mit vier Teams bei diesem spannenden und unterhaltsamen Turnier mit. Während für die beiden Teams Moni&Daniel und Mascht&Benni leider in der Gruppenphase schon Endstation war, kam es in der starken Gruppe mit Chris&Geri und Hans-Jörg&Frank zu einem Kuriosum, drei Teams mit 31 Punkten belegten den zweiten Platz. Somit entschied die sehr professionelle Turnieleitung das alle drei Teams in die KO Phase austeigen, da auch im Vergleich alle drei Teams sich gegenseitig einmal besiegt hatten.

An dieser Stelle auch noch mal ein sehr Großes Lob an den durchführenden Verein für dieses tolle und sehr gut organisierte Turnier, mit allen Helfern. APPLAUS !

Während der KO Phase, haben sich dann Hans-Jörg&Frank mit einer guten und sehr taktischen Spielweise noch zwei Runden weiter gespielt und können sich mit einem erfolgreichen FÜNFTEN PLATZ sehr zufrieden zeigen.

Für das Team Chris&Geri, die eine immer besser werdenden soliden Spielweise zeigten, ging es dann noch zwei Runden weiter in das Finale. Dieses konnten sie dann in einem sehr Spannenden Duell gegen zwei sehr guten Spielern aus denn eigenen Clubreihen des BC Saustall, für sich entscheiden.

Somit konnte der LBC nach einem sehr langen, spannenden und äußerst Unterhaltsammen Tag mit Stolz geschwellter Brust heimfahren.

 

 

 

 

 

Zugriffe: 1794