LBC Kössen Liga Saison 2018/19

Kategorie: Turnierinfo Veröffentlicht: Sonntag, 08. Dezember 2019 Geschrieben von Frank

Eine lange Ligasaison ging am 16.11.2019 für den LBC - Kössen zu Ende. Ende 2018 gestartet, spielten in der 3.Tiroler Landesliga insgesamt 6 Mannschaften um Titel und Aufstieg, wovon 2 Mannschaften der LBC Kössen stellte.

Eine Mannschaft stellt in der Regel 4 Spieler, die gegeneinander in 4 verschiedenen Disziplinen antreten. So werden pro Spiel 8 Spiele gespielt, mit der Option eines Shootout bei 4:4 (Eine Art Elfmeterschießen beim Billard). Während der Sieger einer Partie 3 Punkte einfährt und der Verlierer leer ausgeht, teilen sich Shoot Out Sieger (2 Punkte) mit den Verlieren (1 Punkt) die Punkte. Gespielt wird im „Jeder gegen Jeden“ mit Hin- und Rückrunde. Da die Ligasaison jedoch wegen einiger Änderungen des Systems verlängert wurde, wurde ein sogenanntes „Play Off“ gespielt, in dem sich die obere und die untere Hälfte der Rangliste noch einmal gegenseitig Matchten. So kam es dazu, dass sich der LBC 2 in das Untere- und der LBC 1 in das Obere Play Off spielte. Dort griff die erste Mannschaft noch einmal an, um an die Spitze zu gelangen. Nach einigen spannenden Matches, stand dann das Saisonende und somit auch das Ligafinale vor der Tür.  Nachdem alle Partien der Saison gespielt wurden, ergab sich für die Reihung der Mannschaften folgende Tabelle. Unsere zweite Mannschaft hat denkbar knapp, über den Score, den Vilsern den vorletzten Tabellenplatz überlassen. Die erste Mannschaft musste sich in hart umkämpften Duellen den Imstern geschlagen geben und erreichte schlussendlich einen starken 2. Platz. Am selben Abend der Ligaendrunde trafen sich alle Tiroler Billardspieler zur gemeinsamen Meisterehrung.

 

Da die ersten beiden Mannschaften einer Liga den Aufstieg in die nächst Höhere antreten, wird die erste Mannschaft des Larinis Billard Club Kössen kommende Saison in der Landesliga 2 B spielen.

Der Spieler Martin Noichl wurde als bester Einzelspieler der Disziplin 14.1 der dritten Landesliga geehrt. Die Disziplinübergreifende Gesamtwertung als bester Ligaspieler wurde denkbar knapp verpasst, womit ein starker 2. Platz zu Buche steht. Christian Skof konnte in der Disziplin 10 Ball ebenfalls einen Starken dritten Platz erreichen.

 

Im weiteren Verlauf des Abends wurden weitere Spieler des LBC Kössen für Ihre Leistungen während der gesamten Saison geehrt. So wurde Laura Eckschlager ausgezeichnet in der Kategorie der Mädchen und Bastian Gesslbauer in der Kategorie der Knirpse.

 

Nach der Saison ist vor der Saison und so bereiten sich die Mannschaften auch dieses Jahr wieder vor, um oben mitzumischen. Mit einer so erfolgreichen Billardsaison können wir mit voller Motivation in das nächste Billardjahr starten.  

LEMN

Zugriffe: 189